Gehaxelts Blog

IT-Security & Hacking

Wireshark - Datenpakete analysieren und mitschneiden

Gestern Abend habe ich ein weiteres Video über die Freeware Wireshark aufgenommen. Diese Software ermöglicht es einem, Datenpakete, welche über die eigenen Netzwerkkarte gehen, mitzuschneiden und zu analysieren.

Das man dabei auf unverschlüsselte sensible Daten stößt, kann durchaus vorkommen, was den älteren unverschlüsselten Datenprotokollen zu schulden ist. Durchaus gibt es Neuerungen, wie z.B. das HTTPS Protokoll, welches nicht mehr so leicht entzifferbar ist, dennoch sind diese nicht ausreichend in der großen Welt des Internets vertreten.

Angreifer könnten die Daten mit Hilfe eines Man-in-the-Middle-Angriffes mitschneiden und diese sensiblen Daten, wie z.B. die Logindaten zu Ihrem Bankkonto für illegale Zwecke missbrauchen.

Deswegen ist es wichtig, immer die Seiten per HTTPS aufzurufen, falls diese dies unterstützen, eure Dateien per SFTP hochzuladen und euch bei eurem Mailserver mit einer TLS/SSL-Verschlüsselung  anzumelden.

Gruß

gehaxelt

Tools

« [Java] Cäsarverschlüsselung Was steckt hinter einer Spammail? »